Herausforderungen

Die Automobilindustrie fordert die gesamte Bandbreite an Kennzeichnungssystemen, bei welchen vor allem eine extrem dauerhafte Lesbarkeit im Vordergrund steht. Mit kompakten Inkjet Systemen sind Chargeninformationen häufig aus großer Entfernung oder auf sehr unebenen Oberflächen aufzubringen. Nach einer Funktionalitätsprüfung sind geprüfte Teile zuverlässig zu kennzeichnen. Für den Export ist eine dauerhafte Versandkennzeichnung erforderlich.

Lösungen

  • Produktkennzeichnung mit der Ci5000 Serie: Druck in Vertiefungen oder auf unebenen Oberflächen
  • Fehlerkennzeichnung mit dem Sprayjet: Einfach und zuverlässig
  • Versandkennzeichnung mit dem Stanzer ST2020: Flexibel und schnell
  • Versandkennzeichnung mit dem Plotter OM70: Individuell je nach Kundenvorgaben
  • Handdrucker U2 Mobile: Für die Optimierung der Lagerlogistik