Unsere Lösungen für die Kennzeichnung von Folien mit Informationen zu Rückverfolgbarkeit, Recycling oder Chargen

Folienverpackungen bedrucken

Ob als hygienische Primärverpackung für Nahrungsmittel und Non-Food-Artikel oder als Umverpackung für jede Produktart: Folien aus Metall oder Kunststoff sind ein wichtiges Packmittel, um Produkte vor Beschädigung, Feuchtigkeit und Keimen zu schützen und ihre Frische zu sichern. Auch Schrumpffolien kommen häufig für die Verpackung zum Einsatz. 

In jedem Fall muss das Packgut zuverlässig mit Informationen zu Rückverfolgbarkeit, Recycling oder Verbraucherschutz gekennzeichnet werden. Den PE-Folien ist gemein, dass ihre Oberflächen uneben und nicht saugfähig sind, was immer eine Herausforderung für eine einwandfreie Verpackungskennzeichnung ist. Und wenn in der Produktionsumgebung extreme Temperaturen (z.B. bei TK-Ware), Nässe oder Staub vorherrschen, sind besondere Fähigkeiten wie lüfterlose Drucksysteme erforderlich.

Vielfältige Lösungen für den Druck auf Folien

Der TTO Thermotransferdruck war für die Bedruckung von Folien traditionell oft die erste Wahl. Heutzutage können moderne edding Systeme flexibler und effizienter Folien bedrucken. Während für Schrumpffolien oft Etikett oder Continuous Inkjet zum Einsatz kommt, ermöglichen stempelbasierte Systeme kosteneffiziente, statische Markierungen.

Empfohlene Produkte

Die folgenden Produkte eignen sich ideal für diesen Einsatzzweck.

Warenkorb
Verified by MonsterInsights