Unsere Lösungen für das Bedrucken von Glas mit MHD, Chargennummer oder Strichcode

Glasverpackungen bedrucken

Glas ist eine beliebte, umweltfreundliche Verpackungsalternative. Es ist nicht nur wiederverwendbar (Mehrwegflaschen) und recycelbar, sondern auch die perfekte Verpackungslösung für viele Lebensmittel und Getränke, die wirksam geschützt werden müssen. Aber auch in der Automobil-, Bau- oder Pharmaindustrie kommt Glas häufig zum Einsatz. Gesetzliche Vorschriften zur Rückverfolgbarkeit und zum Verbraucherschutz erfordern das Anbringen vielfältiger Kennzeichnungen wie Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD), Chargennummern oder Strichcodes. Ebenso werden häufig Firmenlogos zur Produktdifferenzierung auf Glas gedruckt.

Herausforderungen für den Druck auf Glas

Glatte und nicht saugfähige Oberflächen wie Glas können heutzutage mit fast allen Inkjet-Technologien bedruckt werden. Einige Besonderheiten sind dabei zu berücksichtigen: Beim Bedrucken von Flaschenhälsen hat man es mit unterschiedlichen Druckabständen zu tun — der Drucker kommt oft nicht nah genug an das Produkt heran, und so muss dieser auch bei größerem Abstand eine hohe Druckqualität erbringen. Und wenn es um das besonders herausfordernde Bedrucken von dunklem Glas geht, spielt der edding mit seinen Druckfarben Weiß, Gelb und Hellblau seine Stärken aus.

Empfohlene Produkte

Warenkorb
Verified by MonsterInsights